Zurück
Grundlagen

Wie auf rohen Eiern: Wenn MS die Koordination beeinträchtigt

4 Minuten

Veröffentlicht am 15.09.2017  von  trotz ms Redaktion

Manchmal sind es nur kleine Ungeschicklichkeiten im Alltag, manchmal ein unkontrolliertes Zittern: Bei vielen MS-Patienten sind Bewegungsabläufe gestört. Du kannst aber aktiv dagegen angehen.

Füße von einem Seiltänzer

Was sind Koordinations­störungen?

Bist Du bei einigen Tätigkeiten ein bisschen ungeschickter? Ist Dein Gang unsicherer geworden oder stolperst Du häufiger? Wirken Deine Bewegungen manchmal unrund? Oder zittern Deine Hände, Arme oder Beine? Fast die Hälfte aller MS-Patienten hat mit Koordinationsproblemen in unterschiedlicher Ausprägung zu kämpfen. Bei der sogenannten Ataxie ist das Zusammenspiel der Bewegungsabläufe gestört – mit möglichen Auswirkungen auf den gesamten Alltag. Denn neben grobmotorischen Bewegungen wie Gehen und Stehen ist auch die Feinmotorik betroffen. Dies kann beim Greifen oder Schreiben genauso zum Tragen kommen wie beim Sprechen oder Sehen.

Was hilft bei Koordinations­störungen?

Eine Kombination aus Physiotherapie und Ergotherapie kann Dir dabei helfen, Deine motorischen Fähigkeiten zu verbessern und damit möglichst lange selbstständig zu bleiben. Für zuhause kannst Du Dir zusätzlich ein Trainingsprogramm mit einer Mischung aus Bewegungs- und Dehnübungen zusammenstellen lassen, um damit vor allem Rücken, Hüfte und Beine zu stärken. Auch Entspannungstechniken können hilfreich sein, da die Beschwerden zum Teil von Deiner seelischen und körperlichen Verfassung abhängig sein können. Wenn Du beispielsweise erschöpft oder aufgeregt bist, Stress hast oder Dich beobachtet fühlst, können sie umso stärker auftreten. Apropos beobachtet: Wenn Dich jemand schräg von der Seite anschaut, weil Du einen schwankenden Gang hast, dann versuche, Dich davon nicht unterkriegen zu lassen.

Schriftvergrößerung Schalter Vorlesefunktion Schalter Kontrastmodus Schalter
Hast Du Fragen?
Unser Team von
trotz ms MEIN SERVICE
ist Mo-Fr von 8-20 Uhr
kostenlos für Dich da: