Zurück
Ernährung

Steinpilzrisotto

1 Minuten

Veröffentlicht am 30.11.2020  von  trotz ms Redaktion

Steinpilzrisotto

Food Facts

Steinpilze sind nicht nur eine kulinarische Köstlichkeit, sondern auch eine echte Vitaminbombe:

  • Steinpilze sind besonders reich an Vitamin B5. Ein Mangel an Vitamin B5 kann verschiedene Symptome wie Müdigkeit, Magenschmerzen und auch Missempfindung erzeugen. Eine Menge von etwa 220 g Steinpilzen deckt den empfohlenen Tagesbedarf an Vitamin B5.
  • Auch Biotin, Vitamin B3 und Vitamin B2 kommen in einer nennenswerten Menge in Steinpilzen vor.
  • Steinpilze haben einen intensiven und nussigen Geschmack und passen daher zu vielen Gerichten. Frische Steinpilze gibt es nur saisonal, da sie nicht gezüchtet werden können. So sollte man ihre Saison nicht verpassen und den Herbst unbedingt nutzen – oder auf die getrocknete Variante zurückgreifen, wie in unserem Rezept!

Allgemein

35 min Zubereitungszeit
420 kcal pro Portion

Zutaten für 4 Portionen

40 g getrocknete Steinpilze
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
40 g Butter (vegane Alternative: pflanzliche Margarine o. Kokosöl)
300 g Risottoreis
3/4 l Gemüsebrühe
40 g Parmesan (vegane Alternative: veganer Käse o. Hefeflocken)
Salz
Pfeffer

Das Rezept - Schritt für Schritt nachochen

  1. Die Steinpilze in 250 ml warmen Wasser einweichen, herausnehmen, in Würfel schneiden und den Sud sieben.
  2. Knoblauch und Zwiebeln fein hacken und in der Hälfte der Butter anbraten und den Reis dazugeben.
  3. Nach und nach Pilzsud und Brühe hinzugeben und das Risotto unter häufigem Rühren offen garen, bis der Reis schön cremig und bissfest ist.
  4. Zum Abschluss das Risotto nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Die übrige Butter untermischen und mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Deine Empfehlungen

Hast Du Fragen?
Unser Team von
trotz ms MEIN SERVICE
ist Mo-Fr von 8-20 Uhr
kostenlos für Dich da: