Zurück
Umgang

Nachgefragt: trotz ms MEIN SERVICE – Inna Meleshko im Interview

7 Minuten

Veröffentlicht am 05.01.2018 von trotz ms Redaktion

Wenn Du Dich bei trotz ms MEIN SERVICE anmeldest, hast Du Deinen ganz persönlichen Ansprechpartner, der Dich und Deine Bedürfnisse kennt. Er unterstützt Dich und steht Dir bei individuellen Fragen zur Seite. Aber wer sind die Menschen hinter trotz ms MEIN SERVICE? Hier stellen wir sie Dir vor.

Inna Meleshko ist 26 Jahre alt und Teil des Teams von trotz ms MEIN SERVICE. Mit neun Jahren ist sie mit ihren Eltern aus Omsk in Russland nach Deutschland gekommen, wo sie später eine Ausbildung als Pharmazeutisch-technische Assistentin absolviert hat. Heute lebt sie zusammen mit ihrem Freund in Berlin. Inna liebt es zu reisen, verbringt gerne Zeit mit Freunden und geht mit ihnen ins Kino oder lecker essen. In ihrer Freizeit näht sie oder macht Fitnesstraining. Außerdem ist sie sehr gerne in der Natur unterwegs: am liebsten bei Spaziergängen im Wald oder am See.

Was genau ist Deine Aufgabe bei trotz ms MEIN SERVICE?

Bei trotz ms MEIN SERVICE bin ich persönliche Ansprechpartnerin für MS-Betroffene und deren Angehörige. Das heißt, ich begleite sie bei kleinen und großen Herausforderungen in ihrem Alltag mit MS und habe am Telefon immer ein offenes Ohr für sie.

Hast Du eine spezielle Ausbildung für die Arbeit im Patientenprogramm?

"Die" spezielle Ausbildung, die für die Arbeit im Patientenprogramm qualifiziert, gibt es nicht. Ich selbst bin Pharmazeutisch-technische Assistentin und bringe dadurch schon einiges an medizinischem Wissen mit.

Zu Beginn bekommen alle Mitarbeiter eine sehr umfangreiche Schulung und auch am Arbeitsplatz werden wir permanent weiter trainiert. So können wir MS-Betroffenen und ihren Angehörigen zur Seite stehen und Antworten auf Fragen rund um MS geben. Aber nicht nur das Fachliche ist entscheidend: Ganz wichtig für die Arbeit bei trotz ms MEIN SERVICE ist Empathie – also die Fähigkeit, sich in die Betroffenen und ihre jeweilige Situation hineinversetzen zu können. Genau das ist es, was mir besonders viel Freude macht.

Warum bist Du gerne im Team von trotz ms MEIN SERVICE?

Mir ist es wichtig, abends das Gefühl zu haben, Menschen geholfen zu haben. Bevor ich zu trotz ms MEIN SERVICE gekommen bin, habe ich in einer Apotheke gearbeitet. Dort habe ich genau dieses Gefühl ein wenig vermisst, da hier vor allen Dingen das Verkaufen im Vordergrund stand. Nach einigen Jahren war mir klar, dass ich neue Herausforderungen brauche und so bin ich zu trotz ms MEIN SERVICE gekommen. Meine Aufgaben finde ich spannend und ich denke, dass ich eine echte Hilfe für die MS-Betroffenen sein kann. Besonders schön finde ich, dass ich keinen Zeitdruck verspüre. Wenn ein Gespräch mal zwei Stunden dauert, dann ist das eben so. Sich so intensiv mit den Patienten und ihren Bedürfnissen, Wünschen und Anliegen beschäftigen zu können, war in der Apotheke undenkbar. Deswegen bin ich hier.

Was ist Deiner Meinung nach das Besondere an trotz ms MEIN SERVICE?

Das Besondere an trotz ms MEIN SERVICE ist sicher, dass wir unsere Services nicht nur in deutscher Sprache, sondern auch auf Türkisch und Russisch anbieten. Aus eigener Erfahrung und durch die Rückmeldungen der Patienten kann ich sagen, dass das eine große Hilfe sein kann. In der Muttersprache lässt sich manches einfacher formulieren, gerade wenn es um medizinische Fachsprache und sehr persönliche Dinge geht.

Außerdem sind wir für alle da: Bei trotz ms MEIN SERVICE kann jeder MS-Patient teilnehmen – unabhängig von der verordneten Therapie. Das gilt auch für die Angehörigen. Und wenn man sich nicht anmelden möchte, sondern einfach nur eine Frage hat, ist das auch kein Problem: Wir stehen allen Interessierten gerne mit Rat und Tat zur Seite – genau in dem Umfang und zu den Themen, wie es gewünscht wird.

Mit welchen Fragen wenden Betroffene sich besonders häufig an Dich?

Die Fragen sind ganz unterschiedlich, so unterschiedlich wie auch die Menschen sind. Anrufer, die gerade die Diagnose MS erhalten haben, treten oft mit Zukunftsängsten an uns heran. Da geht es darum, primär zu beruhigen und aufzuzeigen, dass sie trotz MS ein zufriedenes, erfülltes und selbstbestimmtes Leben führen können. Andere wiederum haben Fragen zur „richtigen“ Sportart, zum Reisen mit MS, zur beruflichen Wiedereingliederung oder auch zum Umgang mit der Erkrankung eines Angehörigen. Die Themen sind sehr vielfältig. Das macht die Tätigkeit bei trotz ms MEIN SERVICE spannend. Man muss sich immer wieder neu auf die individuellen Anliegen und Bedürfnisse einlassen.

Deine Empfehlungen

Newsletter

Infomaterial

Hier kannst Du kostenfrei Deine trotz ms Materialien downloaden oder bestellen und trotz ms DAS MAGAZIN abonnieren.

Zum Infomaterial