Zurück
Familie & Partnerschaft

Partnerschaft und Familienleben mit MS - Fragen und Antworten

4 Minuten

Veröffentlicht am 24.04.2018 von trotz ms Redaktion

Fünf wichtige Fragen rund um das Thema „Partnerschaft und Familie“ mit Multipler Sklerose kurz und knapp beantwortet.

Ich erhielt vor kurzem die Diagnose MS. Soll ich meinem Partner bzw. meinen Angehörigen davon erzählen?

Unbedingt. Die Diagnose einer chronischen Erkrankung wie MS kann ein Schock sein. Diese Situation musst Du nicht alleine bewältigen. Es kann Dir helfen, Unterstützung bei Dir nahestehenden Personen zu suchen und anzunehmen. Berichte also Deinem Partner und Deinen Angehörigen möglichst schnell von der MS. Sie können Dir dabei helfen, mit der Diagnose besser zurechtzukommen. Außerdem verschafft es Dir Entlastung, über Deine Emotionen zu sprechen.

Wie lässt sich trotz MS der Familienalltag bewältigen?

MS kann zu Einschränkungen führen. Deshalb ist es hilfreich, den Alltag möglichst gut zu organisieren und einzelnen Familienmitgliedern konkrete Aufgaben zuzuweisen. Je nach Wohlbefinden sollten auch MS-Betroffene ihren Teil im Haushalt beitragen, sich aber nicht überfordern.

Inwiefern kann sich MS auch auf die Sexualität auswirken?

MS schädigt die Nervenbahnen im Rückenmark. Wenn der Körper Reize nicht mehr richtig übertragen kann, kann dies zu sexuellen Problemen wie Sensibilitäts- oder Erektionsstörungen führen. Außerdem können Symptome wie Spastik, Fatigue, Muskelschwäche sowie Blasenstörungen das Sexualleben beeinflussen. Dazu kommt, dass bestimmte Medikamente die Lust einschränken können.

Was hilft Paaren, mit sexuellen Problemen umzugehen?

Eine offene, liebevolle Kommunikation und Gelassenheit helfen dabei. Auch eine Gesprächs- oder Paartherapie kann Lösungen aufzeigen. Darüber hinaus lässt sich mit verschiedenen Hilfsmitteln und Beckenbodentraining Abhilfe schaffen.

Was bedeutet die Diagnose MS für eine Partnerschaft?

Eine chronische Erkrankung wie MS erfordert von beiden Partnern Flexibilität. Um eine Beziehung zu erhalten, ist häufig eine Neuorientierung erforderlich. Dazu gehört nicht nur das Anpassen von gemeinsamen Plänen, sondern auch eine neue Rollen- und Aufgabenverteilung.

Deine Empfehlungen

Newsletter

Infomaterial

Hier kannst Du kostenfrei Deine trotz ms Materialien downloaden oder bestellen und trotz ms DAS MAGAZIN abonnieren.

Zum Infomaterial