Zurück
Ernährung

Kürbis-Flammkuchen

2 Minuten

Veröffentlicht am 19.03.2021  von  trotz ms Redaktion

Kürbis-Flammkuchen

Food Facts

Lust auf ein echtes Vitalstoffwunder, das Dein Immunsystem unterstützt? Erfahre hier, warum Du unser Rezept ausprobieren solltest:

  • Kürbisse enthalten zahlreiche Mineralstoffe wie Kalium und Eisen. Vor allem der Anteil an Antioxidantien, Vitamin C und B-Vitaminen hilft aktiv dabei, das Immunsystem zu unterstützen, denn diese haben eine lindernde Wirkung bei Entzündungs- und Infektionskrankheiten.
  • Die bunten Riesen sind arm an Kalorien, da sie zu rund 90 Prozent aus Wasser bestehen.
  • Auch Äpfel bestehen bis zu 85 Prozent aus Wasser und haben daher wenig Kalorien, aber dennoch viele gesunde Inhaltsstoffe. Nicht umsonst gehört der Apfel in Deutschland zum beliebtesten Obst.
  • Äpfel sind besonders reich an Kalium, Kalzium, B- und C-Vitaminen, Folsäure, Pektine und Polyphenole. Polyphenole, sekundäre Pflanzenstoffe, wirken sich positiv auf den Blutdruck aus und hemmen Entzündungsreaktionen. Vermehrt findet man Polyphenole bei alten Apfelsorten wie Boskoop und Berlepsch.
  • Der Großteil der Vitamine steckt direkt unter der Schale. Daher am besten die Äpfel mit der Schale essen.

Allgemein

40 min Zubereitungszeit
479 kcal pro Portion

Zutaten für 4 Portionen

100 g Ziegenfrischkäse (vegane Alternative: veganer Frischkäse)
10 ml Milch (vegane Alternative: pflanzliche Milch)
200 g Hokkaido-Kürbis
1 rote Zwiebel
1 Apfel
1 TL Kürbiskerne
1 Bund Petersilie
400 g Weizenmehl
2 EL Olivenöl
240 ml Wasser
Salz
Pfeffer

Das Rezept – Schritt für Schritt nachkochen

  1. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Mehl, Olivenöl, Wasser und 2 TL Salz vermengen und zu einem glatten Teigen kneten. Anschließend aus dem Teig eine Kugel formen.
  3. Apfel und Kürbis jeweils entkernen und in dünne Streifen schneiden. Zwiebel ebenfalls fein schneiden und Petersilie klein hacken.
  4. Den Ziegenkäse in einer Rührschüssel mit der Milch glattrühren.
  5. Mit einem Nudelholz die Teigkugel zu einem ovalen Teigfladen ausrollen und auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen.
  6. Zuerst den Teigfladen mit der Käsecreme bestreichen, dann dünn mit Apfel, Kürbis und Zwiebel belegen.
  7. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit Kürbiskernen dekorieren
  8. Den Flammkuchen für ca. 10 Minuten bei 200 Grad knusprig backen, bis die Ränder goldbraun werden.
  9. Mit Petersilie bestreuen und sofort servieren.
PDF herunterladen

Deine Empfehlungen

Hast Du Fragen?
Unser Team von
trotz ms MEIN SERVICE
ist Mo-Fr von 8-20 Uhr
kostenlos für Dich da: