Zurück

Sandra, SPMS-Betroffene, 56 Jahre

Sandra

Tai-Chi bei MS: Wie mir die chinesische Kampfkunst geholfen hat

1 Minuten

Veröffentlicht am 24.07.2018 von Sandra

Vor einer Weile durfte ich für ein Jahr an einer Studie der Bayreuther Klinik zum Thema „Tai-Chi“ teilnehmen. Es ging darum, welche Effekte Tai-Chi bei MS haben kann. Nach einem halben Jahr bemerkte ich bereits, dass sich mein Gleichgewichtssinn verbesserte. Auch meine Koordinationsfähigkeit und Ausdauer wurden gestärkt. Nun, fünf Jahre später, mache ich diese Übungen immer noch einmal in der Woche – manchmal auch mit Freunden. Hier im Video seht Ihr, wie wir 10-Form-Tai-Chi praktizieren. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Zuschauen und Mitmachen! Und falls Ihr Euch unsicher seid, ob und wie Ihr die Übungen genau ausführen sollt, fragt am besten einen ausgebildeten Tai Chi-Lehrer. Er kann Euch noch viele nützlich Tipps geben und Übungen zeigen.

Newsletter

Infomaterial

Hier kannst Du kostenfrei Deine trotz ms Materialien downloaden oder bestellen und trotz ms DAS MAGAZIN abonnieren.

Zum Infomaterial